Zur elektronischen Ausgabe

Titelbild: Blick in die Halle des renovierten Bahnhofs von Marienburg, bis zum 18. Oktober 1857 die Endstation der 1853 fertiggestellten Ostbahn-Teilstrecke von Marienburg über Braunsberg nach Königsberg. Die Stadtwappen von Bromberg (1851) und Danzig (1852) auf der linken sowie von Thorn (1861) und Insterburg (1860) auf der rechten Seite bezeichnen wichtige Ziel- bzw. Anschlusspunkte der Ostbahn und symbolisieren zugleich den energischen, raumgreifenden Ausbau des Netzes Mitte des 19. Jahrhunderts. Beide Felder umrahmen die Wappen von Berlin und Königsberg, den beiden Städten, die die bedeutendsten Stationen der Hauptstrecke bildeten. (Foto: Andrzej Gilewski)

Aus dem Inhalt (Heft 10/2017)

Forum

  • vor­ab
  • Damals war’s
  • Auf ein Wort

Politik und Gesellschaft

  • Das Kon­zept für die Dauerausstellung
  • Was Hei­mat aus­macht – Tag der Hei­mat 2017
  • Nach­rich­ten

 Panorama

Geschichte und Kultur

 Kulturstiftung Westpreußen

  • Blick über den Zaun

 Rubriken

  • Impres­sum
  • Leser­post
  • Wer­bung
  • Zum guten Schluss